Hundertwasserbahnhof Uelzen

Hun­dert­was­ser­bahn­hof Uelzen

Anfang der Woche war ich auf der CeBIT und habe das Ange­neh­me mit dem Nütz­li­chen ver­bun­den: Ich habe bei mei­nen Eltern in der Nähe von Uel­zen über­nach­tet. Das Net­te dabei: Der Bahn­hof Uel­zen ist eine Augen­wei­de, seit er im Jahr 2000 nach Plä­nen von Hun­dert­was­ser umge­baut wur­de. Da ich mei­ne rich­ti­ge Digi­tal­ka­me­ra nicht dabei hat­te, als ich am Mitt­woch zurück­fuhr, hier also nur ein ziem­lich mie­ses Bild. Wer mal nach Ham­burg fährt und genug Zeit hat, soll­te ein­fach mal die Fahrt dort unter­bre­chen und sich umschau­en. Eine Stun­de bis zum nächs­ten IC kann man dann auch ruhig im Café ARTE bei einem Cap­puc­ci­no verbringen.

Unter www.hundertwasserbahnhof.de gibts noch mehr zu sehen!