Ja, es gibt Tage, wo man leicht genervt ist vom Lärm der Bahn­an­la­gen, ich geb’s zu.

Gleisbauarbeiten

Heu­te ist vor mei­nem Fens­ter Gleis­bau bei der Bahn ange­sagt: Mal piepst irgend­ein Teil laut, gera­de ist einer der Bau­ar­bei­ter dabei, alte Schie­nen mit der Flex zu zer­tei­len, und dann wie­der trö­tet laut eine Press­luft­trö­te, um die Arbei­ter vor her­an­na­hen­den Zügen zu war­nen. Nach dem, was an unver­bau­ten Beton­schwel­len noch da liegt, dürf­te das gut auch mor­gen noch wei­ter­ge­hen, wenn sie nicht die Nacht hin­durch arbeiten.