Hot Ears Ohrenschützer für den Helm

Hot Ears – Ohren­schüt­zer für den Helm

Es wird wie­der Zeit für mei­ne Hot Ears, auch wenn in Hei­del­berg kurz vor dem Wochen­en­de wie­der Früh­lings­tem­pe­ra­tu­ren herrsch­ten. Mei­ne Wet­ter­sta­ti­on zeigt heu­te abend wie­der 10 Grad, da kann ich mei­ne Ohren­schüt­zer dran las­sen oder auch schnell ent­fer­nen: Das sind abso­lut prak­ti­sche Ohr­wär­mer für den Helm: eigent­lich nur zwei Stück Fleece, die zu einer Art Trich­ter geformt sind und über die Helm­rie­men gezo­gen wer­den. Sie hal­ten sich dort über einen innen lie­gen­den Klett­ver­schluss. Man erhält sie sicher in eini­gen Fahr­rad­lä­den. Ich habe sie beim Klei­nen Rad­haus in Hei­del­berg ent­deckt, online gibt sie auch.

UPDATE 22.6.2021: Wie ich gera­de gese­hen habe: Die Hot Ears gibt neben ver­schie­de­nen Far­ben auch in zwei ver­schie­de­nen For­men, je nach­dem, ob der hin­te­re Helm­rie­men eher stei­ler (Form A) oder fla­cher (Form B) verläuft.