Türkisfarbene Flitzkacke, so wirkt das, was aus dem Reifen kommt, wahrscheinlich irgendein Reparaturspray, das zum Abdichten gedacht war.Manch­mal fragt man sich, wie Rei­fen- und Schlauch­her­stel­ler ticken! Seit Sams­tag habe ich mich damit rum­ge­är­gert, dass der eine Schlauch von Esthers Fahr­rad kei­ne Luft anneh­men wollte:

Sams­tag­abend: Hin­ter­rad mit nor­ma­lem Blitz­ven­til braucht Luft. Kein Pro­blem. Ich pum­pe, pum­pe, pum­pe, die Luft ist drin. nicht üppig, aber genug fürs Ers­te. Vor­der­rad mit Scla­ve­r­an­d­ven­til braucht auch Luft. Auch kein Pro­blem, den­ke ich. Ich pum­pe, pum­pe, pum­pe, es wird mehr und mehr Luft, aber beim Los­las­sen stößt mir die Pum­pe fast den Kol­ben in den Magen, die Luft ist fast wie­der raus. Sch…! Ich pum­pe, pum­pe, wie­der, das glei­che Spiel. Ich ver­su­che, die Pum­pe anders anzu­set­zen, pum­pe, pum­pe, mir fällt fast der Arm ab, und zisch, plopp, der Kol­ben ist schon wie­der in Bauch­nä­he, die Luft ist fast raus. Ist das Ven­til kaputt oder ich? Mir scheint: bei­de! Ich dre­he an dem Siche­rungs­sch­räub­chen, aber es ist maxi­mal drau­ßen. Ist viel­leicht an der Ver­bin­dungs­stel­le Ven­til-Schlauch was kaputt? Naja, ich habe kei­ne Lust mehr, das heu­te her­aus­zu­fin­den, bin hung­rig, und es ist Zeit, was zu kochen und zu essen, wenn es heu­te noch was wer­den soll.

Sonn­tag­abend: Es wird Zeit, wei­ter­zu­se­hen, ob ich da nicht doch Luft hin­ein­be­kom­me. Hin­ter­rad raus, den stramm sit­zen­den Schwal­be-Man­tel run­ter, Schlauch raus, Unter­was­ser­test: Natür­lich ist der Schlach pott­dicht, auch am Ven­til kommt nichts, solan­ge ich es nicht auf­ma­che, dann die Über­ra­schung: Ein biss­chen Grü­nes oder Tür­kis­far­be­nes dringt durch das Ven­til raus. Was ist das??? Was hat das in die­sem Fahr­rad­schlauch zu suchen? Blo­ckiert das Zeug womög­lich das Ven­til? Ich schaue in die Fahr­rad­kram-Kis­te, ob sich nicht ein Reser­ve­schlauch anfin­det. Tat­säch­lich, er passt und hat auch ein Scla­ve­r­and-Ven­til. Eigent­lich mag ich die Din­ger, weil sie hohe Luft­drü­cke aus­hal­ten und kei­ner so ein­fach das Ven­til klau­en kann. Kur­zer Test: ok, er scheint dicht zu sein. Also: Schlauch und Man­tel auf­zie­hen und auf­pum­pen. Ich pum­pe, pum­pe, pum­pe, es wird mehr und mehr Luft, und da, schon wie­der kommt mir der Kol­ben ent­ge­gen. Ich pro­bie­re die ande­ren zwei Pum­pen, die wie die ers­te bis­her kei­ne Pro­ble­me mit die­sen Ven­ti­len hat­te. Bei bei­den das glei­che Ergeb­nis wie vor­her: Mehr als geschätz­te 2 Bar gehen nicht rein.  Ein­mal falsch hal­ten, und schon kommt fast alles raus. Ich könn­te einen Anfall bekom­men, mir reichts wie­der für heu­te. Mor­gen fah­re ich Esther mit dem Auto zur Arbeit.

 

Mon­tag­abend: Ein neu­er Ver­such: Ich neh­me mir den Reser­ve­schlauch, schrau­be mit der Zan­ge den Ven­til­ein­satz raus, unter­su­che ihn unter der Leucht­lu­pe auf Auf­fäl­lig­kei­ten, über­prü­fe ihn auf Leicht­gän­gig­keit und set­ze ihn wie­der rein, da er in Ord­nung scheint. Pro for­ma sehe ich mir den Ein­satz vom ers­ten Schlauch an, auch kei­ne Auf­fäl­lig­keit. Ich mache einen letz­ten Pump­ver­such, bast­le die Pum­pe am Pum­pen­kopf kurz aus­ein­an­der und wie­der zusam­men, ob sich das was fin­det, natür­lich nichts. Ein neu­er Ver­such, und es klappt!!! Die Luft hält, der Kol­ben ver­hält sich so, wie er soll, und in einer Minu­te ist der Rei­fen hart. End­lich! Ich schaue mir noch­mal den ers­ten Schlauch an, und wun­de­re mich noch­mal über den tür­kis­far­be­nen Schlunz aus dem Ven­til. Da ich den Schlauch nicht gleich weg­wer­fen will, drü­cke ich die rest­li­che Luft raus: Der Schlauch schmatzt! Und wie er schmatzt! Es wirkt, als wäre Matsch drin! Ich drü­cke und drü­cke alles in Rich­tung Ven­til, und da kommt es in einem Schwall: Rund einen Schöpf­löf­fel voll grü­ner bis tür­kis­far­be­ner Mas­se in brei­ar­ti­ger Kon­sis­tenz dringt durch das Ven­til­loch (in dem der Ein­satz ent­fernt ist) nach außen! Ers­te Asso­zia­ti­on: “grü­ne Flitzk…”, wie bei Wer­ner aus dem Sem­mel Ver­lach (Und ich saaach noch …!). Ist das eine Schlauch­tu­ber­ku­lo­se oder was? Mir ist rät­sel­haft, was das Zeug im Schlauch zu suchen hat! Ich bin sicher, nie mit irgend­wel­chen Pan­nen­flick­sprays gear­bei­tet zu haben, also dürf­te da von mir nur Luft rein­ge­kom­men sein! Merk­wür­dig, ein­fach nur merkwürdig!