So, die Cam­ping­aus­rüs­tung ist bereit­ge­legt, auch das Kar­ten­ma­te­ri­al liegt bereit. Um unter­wegs über die Wet­ter­aus­sich­ten in Süd­frank­reich infor­miert zu sein, habe ich gera­de rssweather.com aus­pro­biert, damit kann man für einen vor­her defi­nier­ten Ort einen RSS-Feed bekom­men. Prak­ti­sche Sache, nur lei­der sind das momen­ta­ne Wet­ter­mel­dun­gen, kei­ne Vor­her­sa­gen. Dann wer­de ich sicher ab und zu noch auf www.wetter.net nach­schau­en, die sind per WAP gut erreich­bar: Schön kom­pakt, vie­le Städ­te, was will man mehr?
Jetzt geht’s ans Auto packen, mal sehen, ob wir dies­mal wie­der so gestopft voll sind wie beim letz­ten Mal.
Als Stre­cke nach Süd­frank­reich pla­nen wir den Weg über die Schweiz (Basel-Bern-Lau­sanne-Gre­no­ble…), um auch auf der Hin­fahrt schon was von der Gegend zu haben, außer­dem haben wir eh schon die Vignet­te, so dass wir uns die fran­zö­si­schen Auto­bahn­ge­büh­ren sparen.