Allerlei aus Heidelberg, Neustadt und der Welt

Kategorie: Familiengeschichten (Seite 1 von 2)

Lena hat ein Schwesterchen!

Lena hat ein Schwesterchen

Lena hat ein Schwes­ter­chen bekommen

Isabel - Lenas Schwesterchen

Isa­bel – Lenas Schwesterchen

Vor weni­gen Tagen haben Cou­sin Chris­toph und sei­ne Frau San­dra ihre zwei­te Toch­ter und Lena ein süßes Schwes­ter­chen bekom­men. Isa­bel Chris­tin heißt die Klei­ne, ist laut Chris­toph 50 Zen­ti­me­ter groß und wiegt 3380 Gramm. Vater, Mut­ter und Schwes­ter von Isa­bel sind wohlauf …

(Fotos: Chris­toph Krüger)

Gün­thers 80. Geburtstag

End­lich kom­me ich dazu, auch mal über den 80. Geburts­tag mei­nes Vaters zu schrei­ben. Der liegt immer­hin schon ein hal­bes Jahr zurück. Mit rund 60 Leu­ten war ordent­lich was los: Nicht nur die Ver­wandt­schaft, son­dern auch die ehe­ma­li­gen Mit­keg­ler und die Tenö­re sei­nes Gesang­ver­eins samt ihrer Gat­tin­nen waren ver­tre­ten und gaben natür­lich auch ein paar Ständ­chen zum Bes­ten. Hier sind eini­ge Bil­der vom Fest:

Vet­ter­les- und Bäs­les­tref­fen in Wüstenrot

Am Sonn­tag war in Wüs­ten­rot im schö­nen Hotel Rai­tel­berg das Vet­ter­les- und Bäs­les­tref­fen der gebo­re­nen Tau­ber­schmidts, Lim­bachs, Gau­gers und Gai­das sowie ihrer Fami­li­en. Dabei war dies­mal auch die „jün­ge­re“ Genera­ti­on der jetzt ca. 30- bis 50-Jäh­ri­gen vertreten.

Unten ein paar Bil­der von mir als Ein­drü­cke der Fei­er, zu der auch die nach Kana­da aus­ge­wan­der­ten Ursel, Inge und Sieg­fried gekom­men waren und mit zwei gelun­ge­nen Gesangs­auf­trit­ten die Gesell­schaft unter­hiel­ten, u.a. mit dem kana­di­schen Tra­di­tio­nal „Land of the Sil­ver Birch “. Mit meh­re­ren Kla­vier­mu­sik­stü­cken (u.a. eine Mazur­ka von Cho­pin) umrahm­te auch Ruth Gei­ger-Tau­ber­schmidt das Fest. Orga­ni­siert hat­ten Wer­ner und Trau­del Tau­ber­schmidt aus Rie­den (Dan­ke euch für die gan­ze Arbeit!), und von der Tau­ber­schmidt-Linie waren aus Wer­ners Genera­ti­on Samu­el und Erna, Hel­mut und Else, Han­na und Hans sowie Mar­tin und Lie­se­lot­te ver­tre­ten sowie aus der erwähn­ten „jün­ge­ren“ Genera­ti­on Elmar und Visnja, Ruth und Chris­toph, Esther und Cars­ten sowie Elisabeth.

sie­ben sie­ben sie­ben – Die Hoch­zeit, eine Woche später

Ja, war das wie­der eine schö­ne Hoch­zeit! Wie schon ange­kün­digt, haben am 07.07.07 Friedrun und Chris­ti­an gehei­ra­tet: Die Trau­ung und das anschlie­ßen­de Kaf­fee­trin­ken war in Schwä­bisch Hall im Gemein­de­haus “Glo­cke”, ein Gemein­de­haus, das die “Süd­deut­sche Gemein­schaft” eine Art Inne­re Mis­si­ons­ge­sell­schaft der Lie­ben­zel­ler Mis­si­on, erst im ver­gan­ge­nen Win­ter fer­tig­ge­stellt hat.
Ori­gi­nell in der Gestal­tung: Das – ganz ein­fach gehal­te­ne – Kreuz befin­det sich nicht, wie man erwar­ten wür­de, im vor­de­ren, erhöh­ten Teil des Got­tes­dienst­raums, son­dern drau­ßen im Frei­en dahin­ter.  Auf der lin­ken Sei­te ist eine Glas­wand, hin­ter der ein ein­fa­ches Holz­kreuz im Boden steckt, dahin­ter eine Feld­stein­wand. Bil­der habe ich vom Gemein­de­haus und dem Kaf­fee­trin­ken dort lei­der nicht. Dafür aber vom Rest der Fei­er in der Frank­schen Scheu­ne in Ober­as­pach, eini­ge Kilo­me­ter öst­lich von Schwä­bisch Hall. Viel Spaß beim Anschauen!

« Ältere Beiträge

© 2021 tauberschmidt.de

Theme von Anders NorénHoch ↑