Kürbissuppe

Ein Saisonrezept zum Herbst darf natürlich nicht fehlen: Eine Kürbis-Gemüsesuppe. Unser Rezept lehnt sich an Rezepte von Angela und Samuel sowie von Uschi an:

Zutaten:
1-2 Hokkaido-Kürbisse
2 mittlere Kartoffeln
1-2 Karotten
1/2 Knolle Sellerie
geriebene Zitronenschale
Olivenöl
Sahne
Frühlingszwiebeln
1 Essl. Gemüsebrühe
frische Kräuter
Kürbiskerne
Ingwerwurzel
Gewürze: Kirschpfeffer, Paprika, Rosmarin

Zubereitung:
Kürbis aushöhlen und klein schneiden
Zwiebeln würfeln und anschmoren, anschließend mit Wasser und Gemüsebrühe ablöschen
Kartoffeln und weiteres Gemüse klein schneiden und mit den Kürbisstücken in der Gemüsebrühe kochen.
Zum Schluss alles mit einem Pürierstab passieren und nach Belieben Sahne hinzufügen. Ein Stück Ingwerwurzel reiben, den Saft  auspressen und unterrühren.
Vor dem Servieren mit frischen Kräutern und/oder Kürbiskernen bestreuen. Gut machen sich auch ein paar Tropfen (oder mehr) Kürbiskernöl.
Angela und Samuel würzen das Ganze u.a. mit Rosmarin, Kirschpfeffer und Paprika.
Wir essen die Suppe mit Pfefferbeißer-Würsten vom Biomarkt Füllhorn.
Guten Appetit!