Um Viertel vor acht klingelt der Wecker, der Himmel ist blau, jetzt würden wir gerne noch um eine Woche verlängern. Aber um 10 Uhr müssen wir raus sein, bezahlen und uns auf den Weg machen. Ich hole noch ein Baguette vom Campingshop, und um 9 geht’s schnell ans restliche Packen. Um 10.25 Uhr ist alles erledigt, die Ampel in Richtung Sestri Levante zeigt grün, und wir fahren ein letztes Mal durch die vier schmalen Tunnel und ich muss wieder an Ostern 1984 denken, als hier noch nichts beleuchtet oder ampelgeregelt war …

Tunneleinfahrt Camping Smeraldo

Tunneleinfahrt Camping Smeraldo

Die Fahrt um Mailand herum klappt problemlos. Hinter der Grenze gönnen wir uns in Bellinzona eine Pause, verputzen unsere mitgenommenen Brote und einen leider nicht so gelungenen Cappucino. Für den Gotthard kündigt das Navi Stau an, erst 14 Minuten, dann, also wir näher kommen, nur noch 4 Minuten bzw. 2 Kilometer. Trotzdem entscheiden wir uns, nachdem wir davon auch noch einige im Stau stehen, raus- und über den Pass zu fahren.

Passhöhe des Gotthard-Passes

Passhöhe des Gotthard-Passes

Gegen 16 Uhr sind wir oben, steigen aus und schnuppern ein wenig die – überraschend wenig – kühle Luft. Aus den Lautsprechern erklingen – auf der Gitarre gespielt – Vivaldis Vier Jahreszeiten vom Band. Die Bratwurst zu 5 Franken verkneifen wir uns. Und weiter gehts über Andermatt das Tal hinunter und am Vierwaldstättersee entlang. Für Basel ist – EM-bedingt – ebenfalls Stau angesagt, der sich laut Navi aber nach unserer Cappuccinopause kurz vor der Verzweigung Härkingen in Wohlgefallen aufgelöst hat. Und tatsächlich: Während in Basel City die Holländer ihrem Viertelfinalspiel gegen Russland entgegenfiebern, rollen wir kurz nach sechs problemlos über die Basler Stadtautobahn der deutschen Grenze entgegen. Das restliche Stück durch die Rheinebene bis Heidelberg zieht sich wie Kaugummi. Dreiviertel neun erreichen wir Heidelberg und kaufen noch ein paar Kleinigkeiten zum Essen ein. Dann Parkplatzsuche, Ausladen, Kochen, Wegräumen, todmüde ins Bett fallen.