Erdbeeren
Noch sind die Erdbeerpreise zwar recht hoch, aber wir hatten am Wochenende schon hiesige Erdbeeren bei unserem Bauern, sodass ich nicht widerstehen konnte und gestern ein köstliches Erdbeereis fabriziert habe:

Zutaten:
300g frische Erdbeeren
250 ml Milch
200g Sahne
80 g Zucker
1 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:
Die Erdbeeren habe ich mit Zucker, Milch und Zitronensaft im Standmixer püriert und die Sahne mit dem Handrührgerät in einem Rührgefäß steif geschlagen. Anschließend habe ich beides im Rührgefäß mit dem Handmixer auf niedrigster Stufe gleichmäßig vermischt. Benutzt habe ich meine Eismaschine (s. Brombeereis) mit ihrer bereits seit einigen Tagen vorgefrorenen Kühlschüssel. Bei laufendem Motor (wichtig, sonst friert das Eis augenblicklich fest, und der Motor kann nicht mehr drehen!) habe ich die Masse restlos eingefüllt. Da das Akku recht schwach ist, stelle ich die laufende Maschine ins Gefrierfach mit rein. Der Energieverlust durch das raushängende Kabel dürfte zu vernachlässigen sein.
Nach ca. 25-30 Minuten hat das Eis zwar noch fast Softeiskonsistenz, ist aber superlecker! Man kann es natürlich gerne noch bis zum Verzehr ca. 2 Stunden in einem Aufbewahrungsgefäß weitergefrieren lassen, sollte dann aber jede halbe Stunde das Eis vom Rand in die Mitte umrühren, damit es gleichmäßig fest und nicht zu kristallig wird.

Erdbeereis