Allerlei aus Heidelberg und der Welt

Rentenangst – Verarschung?

Am Sonntagabend lief in der ARD eine hochinteressante Doku zum Thema Altersvorsorge. Sie hat beeindruckend aufgezeigt, welche wirtschaftlichen Interessen hinter den seit zwei Jahrzehnten und vor allem in den letzten 10 Jahren immer stärkeren Appellen stecken, dass die gesetzliche irgendwann nicht mehr ausreiche und privat vorgesorgt werden müsse.

Danach gehen manche Experten davon aus, dass die Produktivitätssteigerung der Wirtschaft auch in Zukunft ausreichen könne, um allen Rentenempfängern die bisherigen Rentenansprüche zu sichern. Allerdings habe, so der Bericht, beispielsweise eines der Institute, die seit langem vehement eine ergänzende Privatrente und einen Umbau des Rentensystems mit "wissenschaftlichen Studien" untermauern, das Institut für Altersvorsorge, diesen Faktor bisher nie berücksichtigt. Hinter diesem Institut stehen Banken und Unternehmen der privaten Versicherungswirtschaft, die natürlich vom Schlechtreden der gesetzlichen Rentenversicherung profitieren. Wissenschaftlicher Berater des Instituts war bis 2006 der CDU-Politiker und Jurist (nein, kein Wirtschaftswissenschaftler!) Meinhard Miegel, der als "Experte" durch die Talk-Shows tingelt und das Hohelied der privaten Rentenversicherung singt. Und anscheinend gibt es Hinweise, dass die gesetzliche Rentenversicherung politisch geschwächt wird, um eben private Versicherungen zu stärken.

Daneben geht die Doku auch auf die unsichere Ertragssituation von Privatversicherungen ein, die ich hier jetzt mal vernachlässige…

Meine Meinung: Unbedingt ansehen! Hier der Link zum Artikel über den Beitrag.

An folgenden Terminen wird die Dokumentation wiederholt:

EinsExtra, 24./25. März 2008, 01:15 Uhr

EinsExtra, 25. März 2008, 22:02 Uhr

EinsExtra, 30. März 2008, 16:00 Uhr

1 Kommentar

  1. Hanfeld

    Wer die Dokumentation „Rentenangst“ noch nicht gesehen hat,
    der kann das sofort nachholen:
    http://www.yigg.de/1453972

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 tauberschmidt.de

Theme von Anders NorénHoch ↑